FAQ

1Gibt es die Flora Incognita App in verschiedenen Sprachen?

Flora Incognita gibt es als deutsche und englische Vollversion.

Zudem bieten wir eine bulgarische, chinesische, estnische, finnische, französische, italiensische, niederländische, norwegische, polnische, portugiesische, rumänische, russische, schwedische, spanische und ukrainische Version der App an, bei welchen allerdings einige Inhalte nicht in der entsprechenden Sprache, sondern in Englisch gehalten sind. Derzeit richtet sich die App nach der aktuellen Sprache Ihres Gerätesystems. Benutzen Sie Ihr Gerät in einer von uns nicht unterstützen Sprache, wird automatische die englische Version von Flora Incognita verwendet. Man kann die App-Sprache jedoch auch manuell unter dem Menüpunkt „Einstellungen“ ändern.

FAQ_1_Sprache_DE
2Kann man auch offline Pflanzen bestimmen lassen?

Die Pflanzenerkennung von Flora Incognita funktioniert nur mit Verbindung zu unseren Servern, d.h. mit einer aktiven Internetverbindung. Wenn Sie draußen im Gelände bei einer interessanten Pflanze keine Internetverbindung haben, können Sie jedoch trotzdem Fotos (am besten aus drei verschiedenen Perspektiven) mit Ihrer normalen Handykamera aufnehmen und diese später aus der Fotogalerie in die Flora Incognita App laden und bestimmen lassen. Eine genaue Erklärung hierzu finden Sie im nächsten Abschnitt.

3Wie kann man zu den Bildern aus der Fotogalerie wechseln?

Um Bilder aus der Fotogalerie Ihres privaten Geräts bestimmen zu lassen, können Sie diese während des Bestimmungsprozesses durch die Flora Incognita App einlesen. Tippen Sie dafür auf die drei Punkte neben dem Kamera-Symbol, wenn Sie zur Aufnahme des ersten Fotos aufgefordert werden. Das Kamera-Symbol wird zum Galerie-Symbol, durch welches Sie Bilder aus dem Fotospeicher Ihres Gerätes in die App laden können.

FAQ_3_Import_DE
4Wie kann man Beobachtungen speichern?

Jede von Ihnen bestätigte Beobachtung wird automatisch in Ihrem Profil gespeichert und ist jederzeit unter „Meine Beobachtungen“ einsehbar. Sollten Sie Flora Incognita mit einem Gast-Profil, also ohne Nutzerkonto verwenden, werden Ihre Beobachtungen nicht gespeichert und gehen verloren, wenn Sie sich abmelden oder die App deinstallieren.

5Wie kann man Beobachtungen löschen?

Einzelne Beobachtungen können Sie löschen, indem Sie in der Beobachtungsliste die betreffende Beobachtung nach links wischen. Die Möglichkeit, mehrere Beobachtungen auf einmal zu löschen, gibt es bisher noch nicht.

FAQ_5_Löschen_DE
6Kann man Beobachtungen auch im Nachhinein noch bearbeiten?

Im Moment ist es nicht möglich, abgeschlossene Beobachtungen noch einmal zu  bearbeiten. Dies soll allerdings bald ermöglicht werden.

7Kann man Beobachtungen exportieren?

Unter „Meine Beobachtungen“ können Sie abgeschlossene Beobachtungen in Ihre Fotogalerie exportieren oder direkt mit anderen Personen teilen. Tippen Sie dazu auf das Symbol in der rechten oberen Ecke des Bildschirms. Befinden Sie sich in der Vollansicht eines einzelnen Fotos, exportieren bzw. teilen Sie nur das entsprechende Foto.

Für einige Android Telefone muss zusätzlich ein Filemanager istalliert werden (z.B. der TotalCommander)

Sie können außerdem die ganze Observationsliste mit Artnamen und Koordinaten exportieren.

FAQ_7_Export_DE
8Gibt es die Möglichkeit, Favoriten zu definieren?

Nein, im Moment ist es nicht möglich, einzelne Beobachtungen zu favorisieren. Diese Funktion wird aber demnächst in die App integriert.

9Was tun, wenn die geforderte Perspektive der Pflanze nicht fotografierbar ist?

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, eine von der App geforderte Perspektive zu fotografieren, weil die Pflanze z.B. gerade keine Blüte oder Blätter hat, können Sie die Perspektive überspringen. Tippen Sie dazu auf den Pfeil rechts neben dem Kamera-Symbol. So werden Sie zur nächsten Perspektive weitergeleitet.

FAQ_9_Skip_DE
10Was kann ich tun, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

Über das Menü gelangen Sie auf die Profilseite, auf der man sich anmelden kann. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, gibt es dort die Option „Passwort vergessen?“. Tippen Sie auf diese Option und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie bekommen anschließend einen Link zugesandt, über den Sie sich ein neues Passwort anlegen können.

FAQ_10_Passwort_DE
11Wie kann ich meinen Account löschen?

Bitte schreiben Sie uns eine E-mail  (Absender: Accountaddresse). Wir werden innerhalb weniger Tagen Ihren Account löschen. Sobald Ihr Account gelöscht ist, erhalten Sie eine Bestätigungsmail.

12Muss ich mich anmelden?

Sie müssen sich nicht anmelden, um mit der Flora Incognita App Pflanzen zu bestimmen. Wenn Sie sich kein Profil anlegen möchten, tippen Sie auf der Anmeldungsseite auf „Ohne Profil“. Um ein Profil anzulegen, müssen Sie nur eine E-Mail-Adresse und ein Passwort eingeben. Unter diesem Profil werden alle Ihre aufgenommenen Pflanzenbeobachtungen gespeichert. Somit können Sie sich auch auf einem anderen oder einem neuen Gerät in der Flora Incognita App anmelden und haben auch dort Ihre gesamte Sammlung von Pflanzenfunden bei sich.

Ausführliche Information finden Sie auch nochmal hier.

IMG_1160-1
13Welche Pflanzen können mit Flora Incognita bestimmt werden?

Derzeit kann Flora Incognita 4840 verschiedene Gefäßpflanzen unterscheiden. Das bedeutet Wildkräuter, Bäume, Gräser und Farne werden erkannt, wohingegen Moose, Flechten und Pilze nicht bestimmt werden können. Auch kultivierte Arten und Sorten sind nicht in der App enthalten, da sich das Flora Incognita Projekt auf wild wachsende Pflanzenarten konzentriert.

14Kostet die App Geld?

Die Entwicklung der App kostet Geld, aber nicht für die Nutzer! Die App kann kostenlos heruntergeladen werden und ist werbefrei. Die Flora Incognita Apps werden durch die Technische Universität Ilmenau und das Max-Planck-Institut für Biogeochemie Jena entwickelt. Ihre Entwicklung wurde gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz und die Stiftung Naturschutz Thüringen.

15Was ist der Unterschied zwischen der Flora Incognita App und der Flora Capture App?

Mit der Flora Incognita App kann man anhand von einem oder maximal drei Fotos Pflanzen automatisch bestimmen lassen. Dagegen sammelt man mit der Flora Capture App gezielt Pflanzenfotos aus bestimmten Perspektiven, die in unsere Datenbanken wandern und dadurch die automatische Fotobestimmung verbessern. Weitere Infos dazu finden Sie HIER

16Wozu benötigt die App Zugriff auf meinen Standort?

Das Ziel des Flora Incognita Projekts ist auch Pflanzenkartierung. Dies ist nur möglich, wenn wir zu allen aufgenommenen Pflanzen einen Standort haben. Weiter Informationen dazu finden Sie HIER

17Wozu benötigt die App Zugriff auf meinen Medienspeicher?

Den Zugriff auf den Speicher wird benötigt, a) um die von der Kamera aufgenommenen Bilder auf dem Gerät zwischen zu speichern, um diese dann zu unserem Server zu senden b) um die Bilder in den eigenen Observationen anzuzeigen und c) um Pflanzenfotos aus Ihrem Gerätespeicher bestimmen zu lassen (siehe hierzu auch Fragen 2 und 3).

Bildschirmfoto-2019-07-31-um-09.37.25
18Tipps zum Fokussieren

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, ein zartes Objekt zu fokussieren, nehmen Sie Ihren Finger und halten Sie Ihn in der Nähe des Objekts. Fokkussieren Sie ihn und halten Sie lange gedrückt, dass der Autofokus gesperrt ist. Dann zurück zur Pflanze schwenken und los!

19Die Verwendung des Zooms verbessert die automatsiche Erkennung

Mit der Verwendung des Zooms bekommen Sie die Aufnahmen so hin, dass Flora Incognita viel sicherer bestimmen kann!

So funktioniert es nicht:

 

So funktioniert es

20Was bedeuten die verschiedenen Farben der Häkchen in meiner Beobachtungsliste?

Normalerweise werden Pflanzenaufnahmen der Flora Incognita App rein maschinell bestimmt. Gelegentlich schauen wir uns aber auch ein paar Beobachtungen persönlich an und können diese dann manuell bestätigen oder als fehlerhaft markieren. In der App erkennt man dies an den verschiedenfarbigen Symbolen hinter jeder Beobachtung in Ihrer Beobachtungsliste: Zumeist sehen Sie dort ein kleines Häkchen in einer grauen Wolke. Dies steht dafür, dass die Beobachtung erfolgreich an uns übermittelt und von unserem Computer bestimmt worden ist. Bei einem Häkchen in einem grünen Kreis wurde die Pflanze von uns manuell nachbestimmt und der angegeben Name als korrekt erkannt. Ein roter Farbkreis bedeutet, dass der angegebene Name nicht richtig ist, die Pflanze also nicht korrekt nachbestimmt werden konnte. Ist der Farbkreis um das Häkchen lila, so halten wir die Pflanze für nachbestimmbar, allerdings ist dafür ein noch stärker ausgeprägtes Expertenwissen nötig. Die Beobachtung wurde deshalb für ein späteren Zeitpunkt zurückgelegt. Ein orangener Farbkreis bedeutet, dass wir die Beobachtung noch nicht manuell nachbestimmt wurde.

21ACHTUNG: WERBEFALLE

In den letzten Tagen kam es vermehrt vor, dass wir E-Mails von frustrierten Naturliebhaber*innen bekommen haben, die in eine Abo-Falle getappt sind. Der Grund dafür ist eine Werbeanzeige, die im App-Store angezeigt wird, wenn nach Flora Incognita gesucht wird. Unten ist ein Beispiel.
Wir haben mit PictureThis nichts zu tun. Es gibt keine Verbindungen zu den Entwickler*innen oder den Geschäftsführer*innen dieser App. Leider überträgt sich der Frust der Nutzer von PictureThis auf unsere Pflanzenbestimmungs-App.
Wir bitten deswegen hiermit um BESONDERE SORGFALT beim Herunterladen von Apps.

Flora Incognita ist werbefrei und kostenlos.

IMG_7370