Studentische Hilfskräfte für App-Entwicklung gesucht.

Studentische Hilfskräfte für App-Entwicklung gesucht.
Studentische Hilfskräfte für App-Entwicklung gesucht.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Studierende, die uns bei der App-Entwicklung im Rahmen des Flora Incognita Forschungsprojektes aktiv unterstützen.

Aufgaben:
• Du programmierst und entwickelst unsere Flora Incognita Apps technisch weiter
• Du bist Teil eines interdisziplinären Forschungsteams
• Du arbeitest mit modernen Entwicklungstools und Systemen

Qualifikation:
• Du bist eingeschriebener Student im Bereich Informatik oder befindest Dich in einer vergleichbaren Ausbildung
• Kenntnisse der Software-Entwicklung bringst Du mit
• Idealerweise hast Du bereits Erfahrungen in der Programmierung mit IONIC
• Begriffe wie Frontendentwicklung, HTML, CSS, JavaScript sind bekannt
• Du bist neugierig und hast Spaß daran, eigene Ideen zu entwickeln

Wir bieten:
• Du bist Teil eines international bekannten interdisziplinären Forschungsprojektes
• Du erhältst Einblick in die Forschungsaktivitäten des Lehrstuhls „Softwareentwicklung für
Sicherheitskritische Systeme“ an der TU Ilmenau
• Zusammenarbeit in einem erfahrenen Team von App-Experten
• Flexible Arbeitszeiten
• Arbeit mit neuesten Technologien
• Viele Möglichkeiten direkten Einfluss zu nehmen und Dich zu entfalten
• Langfristige Zusammenarbeit, Möglichkeiten für Abschlussarbeiten

Die Einstellung erfolgt an der Technischen Universität Ilmenau am Lehrstuhl für Softwareentwicklung für Sicherheitskritische Systeme (https://www.tu-ilmenau.de/en/secsy/). Die Stundenzahl kann nach Bedarf erhöht werden. Schicke Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an Jana Wäldchen: jwald@bgc-jena.mpg.de mit dem Betreff „Bewerbung App-Entwicklung“.
Wir freuen uns auf deine Bewerbung!